| 20:45 Uhr

Ab Samstag
Ludweiler feiert seine Kirmes

 Zum Auftakt der Ludweiler Kirmes spielt traditionell die Brass-Band Ludweiler.
Zum Auftakt der Ludweiler Kirmes spielt traditionell die Brass-Band Ludweiler. FOTO: Thomas Seeber
Ludweiler. Schon am Samstagmorgen verteilt die Jugendfeuerwehr die Kirmesbäumchen im Ort. Von Andreas Lang

Quetschekuche, Karussells und Kirmestreiben bestimmen für das anstehende Wochenende und die folgenden Tage das Ortsleben in Ludweiler. Bereits am Samstagmorgen um 10 Uhr geht’s los. Die Kirmesbäumchen werden durch die Ludweiler Jugendfeuerwehr mit musikalischer Unterstützung der Jugend-Brass-Band verteilt.


Rudolf Lavall als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Ludweiler Vereine (ALV) und Ortsvorsteher Andreas Willems führen den Umzug an, der sich durch die Völklinger Straße zieht und von der Ratsschenke in der Völklinger Straße bis zum Anfang der Lauterbacher Straße führt. Die Geschäfte, die ein Kirmesbäumchen erhalten, werden zu einer Spende aufgefordert, die dann der Jugendfeuerwehr und der Jugend-Brass-Band zu Gute kommt.

Um 17 Uhr findet die offizielle Eröffnung der Kirmes auf dem Marktplatz statt, mit Fassanstich, Kirmes-Freibier, Quetschekuche und Musik der Jugend-Brass-Band des Fanfarenzugs Ludweiler. Der Kuchen wird von der Bäckerei Peter Duchene gestiftet, das Freibier spendieren die Schausteller. Hier wird auch die Spende an die Jugendfeuerwehr und die Jugend-Brass-Band übergeben. Außerdem werden, wie in den vergangenen sieben Jahren auch, treue Schausteller der Ludweiler Kirmes geehrt.



Am Kirmessonntag findet buntes Kirmestreiben statt. Der Ortsvorsteher wird nachmittags auf dem Festplatz unterwegs sein. Am Kirmesmontag ist Kindertag. Clown Ludwinkus wird von 15 Uhr bis 18 Uhr für die Kinder Luftballons modellieren und es wird kostenloses Kinderschminken angeboten.

Am Dienstag laden die Schausteller und der Ortsvorsteher die beiden Ludweiler Kindergärten um 11 Uhr auf den Kirmesplatz, zu kostenlosen Karussellfahrten, Eis und Popcorn ein. Weiterhin ist von 14 Uhr bis 19 Uhr Familientag mit ermäßigten Preisen auf allen Fahrgeschäften. Gegen 22 Uhr findet der Schluss- und Höhepunkt der Kirmes, das traditionelle Feuerwerk, statt.