| 20:27 Uhr

Gasofen war schuld
Mobiler Heizofen hat Brand in Lokal ausgelöst

Neujahr 2016 brannte es im selben Haus wie jetzt, zwei Menschen wurden verletzt. 
Neujahr 2016 brannte es im selben Haus wie jetzt, zwei Menschen wurden verletzt.  FOTO: BeckerBredel
Völklingen. yyyy

Am Mittwoch  gegen 17.30 Uhr hat es, wie bereits berichtet, in einem Gebäude in der Karl-Janssen-Straße gebrannt, und zwar in der Gaststätte im Erdgeschoss. Die Feuerwehr hatte die Sache rasch im Griff, niemand wurde verletzt. Die Polizei vermutete am Mittwochabend, dass eine Gasflasche den Brand auslöste. Mittlerweile wissen die Beamten mehr über die Brandursache. Die Gaststätte, so teilten sie am Donnerstag mit, wurde – seit einem Brand vor knapp zwei Jahren – nur mit Hilfe eines Katalyt-Heizgerätes geheizt, also mit einem mobilen Ofen, der Gas ohne offene Flamme verbrennt. Dieses Heizgerät geriet am Mittwoch  nach kurzer Laufzeit unvermittelt in Brand; die Flammen breiteten sich rasch im Lokal aus. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf rund 10 000 Euro.



In der Neujahrsnacht 2016 brach ein Brand in einer Obergeschoss-Wohnung des Hauses aus, wohl durch Silvesterfeuerwerk. Damals erlitten zwei Menschen Verletzungen. Die Wohnungen im Gebäude  stehen derzeit leer, lediglich die Gaststätte wird bewirtschaftet.