| 20:26 Uhr

Schüler, Eltern und Lehrer sammelten
Gymnasium spendet für die Völklinger Tafel

Ein Teil der Spenden für die Völklinger Tafel.
Ein Teil der Spenden für die Völklinger Tafel. FOTO: Albert-Einstein-Gymnasium / Susanne Molz
Völklingen. (red) Schülerinnen und Schüler des Völklinger Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) haben mit ihren Eltern sowie den Lehrerinnen und Lehrern für die Völklinger Tafel Sachspenden gesammelt. Die Spenden wurden am letzten Tag vor den Weihnachtsferien im Weihnachtsgottesdienst und in der Schule in große Kisten verpackt und der Völklinger Tafel übergeben, so dass die Spende pünktlich zu Weihnachten bereitstand, teilte das Gymnasium mit.

(red) Schülerinnen und Schüler des Völklinger Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG) haben mit ihren Eltern sowie den Lehrerinnen und Lehrern für die Völklinger Tafel Sachspenden gesammelt. Die Spenden wurden am letzten Tag vor den Weihnachtsferien im Weihnachtsgottesdienst und in der Schule in große Kisten verpackt und der Völklinger Tafel übergeben, so dass die Spende pünktlich zu Weihnachten bereitstand, teilte das Gymnasium mit.


Der ökumenische Weihnachtsgottesdienst fand in der evangelischen Versöhnungskirche statt und stand unter dem Motto „Advent – Kommst du an?“ Der Gottesdienst war von den Religionslehrerinnen und -lehrern gemeinsam mit Pfarrer Georg Diening vorbereitet worden. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 gestalteten den Gottesdienst mit. Eine Bläsergruppe und eine Band, in der neben Schülerinnen und Schülern sowie Lehrern auch Mitglieder des Schülerzentrums Grünen Hauses in Völklingen mitwirkten, unterstützten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kräftig bei den Liedern.

Soziales Engagement ist der Schulgemeinschaft des Albert-Einstein-Gymnasiums nach eigenen Angaben sehr wichtig. Die Schule unterstützt fortlaufend soziale Projekte und kümmert sich um ihre Partnerschule in Bolivien, wo sie beispielsweise den Bau eines Sportplatzes mitfinanziert hat.