1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Handball: Saarbrücker reisen selbstbewusst zum Spitzenreiter

Handball: Saarbrücker reisen selbstbewusst zum Spitzenreiter

In der Handball-Saarlandliga ist der Vorsprung des Spitzenreiters HSG Völklingen am vergangenen Spieltag auf drei Punkte gewachsen. Beim TV Merchweiler kamen die Verfolger der HSG Nordsaar nicht über ein 26:26 heraus.

Gewinnt Völklingen zwei der letzten drei Spiele, ist die Meisterschaft und die Rückkehr in die Oberliga perfekt.

An diesem Samstag, 20 Uhr, empfangen die Hüttenstädter in der Hermann-Neuberger-Halle die HSG TVA/ATSV Saarbrücken. "In der Rückrunde haben sie erst vier Punkte abgegeben. Das wird ein hartes Stück Arbeit", sagt Völklingens Trainer Berthold Kreuser. Der Saarbrücker Trainer Andreas Birk verspürt derweil keinen Druck: "Wir freuen uns schon sehr auf das Spiel. Meine Mannschaft hat in den letzten Monaten eine tolle Entwicklung genommen. Wir fahren nicht als Außenseiter nach Völklingen . In der Rückrunden-Tabelle stehen wir schließlich unter den Top Drei."

Die HSG Dudweiler/Fischbach empfängt am Samstag, 19.30 Uhr, den HC Dillingen/Diefflen.