| 19:16 Uhr

Feuerteufel bringt ein Wohnhaus in Gefahr

Fenne. Am Freitagnachmittag hat in der Saarbrücker Straße in Fenne ein Wohnhaus-Anbau gebrannt – und die Sache hätte schlecht ausgehen können. red

Aber die Freiwillige Feuerwehr Völklingen war prompt zur Stelle, niemand wurde verletzt.



Wie die Völklinger Polizei berichtet, ermittelten die Beamten am Einsatzort, dass ein bisher Unbekannter im Hofraum eines Anwesens Unrat in Brand gesetzt hatte. Das Feuer breitete sich von dort recht schnell auf einen Anbau des Nachbaranwesens aus. Darin gelagert waren zu diesem Zeitpunkt Altholz und Matratzen. Nur durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Übergriff auf das Wohnhaus verhindert und der Brand gelöscht werden.

Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Über die Höhe des Sachschadens ist noch nichts bekannt. Die Polizei sucht jetzt nach dem Feuerteufel.

Wer Hinweise auf den Brandstifter geben kann, melde sich bitte bei der Polizei Völklingen, Tel. (0 68 98) 20 20.