Taubenschützer erhalten große Auszeichnung

Saarbrücken : Tierschutzpreis für die Taubenretter

Die „Helden-für-Tiere“-Urkunde haben Saarbrückens Taubenschützer schon. Jetzt ehrt sie der Deutsche Tierschutzbund mit einem Sonderpreis.

Der Deutsche Tierschutzbund verleiht dem Saarbrücker Stadttaubenverein den Deutschen Tierschutzpreis in der Sonderkategorie Taubenschutz. Die Vereinsvorsitzende Helga Ehretsmann erfuhr in der Einladung zur Preisübergabe, die Arbeit ihres Vereins werde als „besonders vorbildliches Projekt“ ausgezeichnet. Ehretsmann nimmt den Preis am 9. Oktober in Berlin stellvertretend für alle Saarbrücker Mitstreiter entgegen.

Der Verein betreut kranke, verletzte, verwaiste und behinderte Stadttauben, versorgt diese medizinisch und vermittelt sie auf Pflegestellen. Unter anderem retteten Ehretsmann und ihre ehrenamtlichen Helfer 80 eingemauerte Tiere.

Der Verein betreut insgesamt etwa 700 bis 800 Vögel in zwei Taubenhäusern in der Innenstadt. Dort tauschten Mitglieder schon rund 18 000 Eier aus, um die Zahl der Stadttauben zu regulieren.

Aufgrund ihres Engagements hat Helga Ehretsmann bereits eine Auszeichnung der Tierrechtsorganisation PETA erhalten, die „Helden-für-Tiere“-Urkunde“.