Hunde dürfen erstmals im Totobad im Schwimmbecken toben

Das Schwarzenbergbad in Saarbrücken lud am Sonntag erstmals zu einer ganz besonderen Aktion ein. Hundebesitzer konnten diesen Tag gemeinsam mit ihren Vierbeinern im Bad verbringen. Die Hunde hatten sichtlich Spaß.

Doch nur Vierbeiner mit gültigem Impfschutz und aktueller Hundemarke durften ins Bad. Der Termin war passend gewählt, denn die Freibadsaison ist ja bereits beendet. Auch für die nächste Saison gibt es keine Bedenken. "Das Wasser wird abgelassen. Anschließend werden die Becken gereinigt und desinfiziert", erklärte Stefan Brand, Betriebsleiter. Andreas Barth nutzte mit seinem Labrador Gonzo das Angebot. "Das ist eine prima Aktion", sagte Barth. Auch Andreas Wille kam mit einem Labrador. Sein Hund Chester war völlig begeistert. "Labradore sind Wasserhunde", erklärt Wille. "Die Hunde sind für die Entenjagd gezüchtet und haben vor Wasser keine Angst." Anders die kleine Tiffi von Melanie Göbel. Sie brauchte etwas, fand das 18 Grad kalte Wasser dann auch toll.