Wenn der Arzt aus dem Netz kommt

Der Kopf schmerzt oder das Gelenk tut weh - statt nur zum Arzt zu gehen, informieren sich viele Menschen zusätzlich im Internet. Sie wollen wissen, was die Ursache der Beschwerden sein könnte und was man dagegen tun kann. Doch wie erkennt man, ob die Informationen auch verlässlich sind?

Dr. Jessica Brensing vom Department Gesundheit und Pflege der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) widmet sich diesem Thema statt am Montag, 27. März, um 16 Uhr in einer kostenlosen Veranstaltung. In dem zwei bis dreistündigen Seminar geht sie auf folgende Fragen ein: Woran erkennt man, ob eine Gesundheitsinformation aus dem Internet verlässlich ist? Wie und warum werden klinische Studien durchgeführt?

Im Anschluss an die Veranstaltung erhält jeder Teilnehmer eine kleine Broschüre mit den wichtigsten Informationen sowie eine Liste mit empfehlenswerten Internetseiten.

Das Seminar findet in den Räumen der Verbraucherzentale des Saarlandes, Haus der Beratung, Trierer Straße 22 statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt; daher ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. (0681) 5 00 89 14 oder E-Mail an vz-saar@vz-saar.de.