1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt
  4. Nachrichten aus Saarbrücken

Stadt repariert weiter den Kanal im Sittersweg auf dem Rodenhof

Stadt repariert weiter den Kanal im Sittersweg auf dem Rodenhof

Saarbrücken. Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) der Stadt arbeitet weiter an der kaputten Kanalisation im Sittersweg auf dem Rodenhof - und zwar zwischen den Kreuzungen des Sittersweges mit der Jägersfreuder- und der Grülingsstraße. Das teilt die Stadtpressestelle mit

Saarbrücken. Der Zentrale Kommunale Entsorgungsbetrieb (ZKE) der Stadt arbeitet weiter an der kaputten Kanalisation im Sittersweg auf dem Rodenhof - und zwar zwischen den Kreuzungen des Sittersweges mit der Jägersfreuder- und der Grülingsstraße. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Voraussichtlich ab Mai wird im Sittersweg eine Fahrspur gesperrt, und die frei bleibende Spur wird zur Einbahnstraße in Richtung Grülingsstraße. Nur die Linienbusse dürfen die frei bleibende Spur weiterhin auch in der ursprünglichen Richtung nutzen. Ampeln vor und hinter der Baustelle sollen das möglich machen. Wer dann beispielsweise vom Ludwigskreisel in die Jägersfreuder Straße will, der muss von der Grülingsstraße erst in die Heinrich-Koehl-Straße und kann erst von dort aus die Jägersfreuder Straße ansteuern. Der Bürgersteig im Sittersweg wird teil- und zeitweise gesperrt. Fußgänger müssen dann gegenüber durch die Grünanlage. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mai 2011; Gesamtkosten: rund 1,2 Millionen Euro. red