Räte im Warndt fordern Schadstoffmessungen

Räte im Warndt fordern Schadstoffmessungen Der Völklinger Stadtrat und der Großrosseler Gemeinderat haben sich gestern in einer Sondersitzung vor mehreren hundert Bürgern mit der aktuellen Situation rund um die französische Chemieplattform Carling befasst. In einer gemeinsamen Resolution fordern sie Luftschadstoffmessungen mit Gasspürgeräten, eine bessere Information auf deutscher Seite und einen Abgleich der Messdaten mit dem Krebsregister.

Eine weitere wichtige Forderung: Eine Modernisierung der Produktionsanlagen soll "Geruchsauffälligkeiten" reduzieren. Starke, unangenehme Gerüche hatten in den vergangenen Monaten oft zu Anwohner-Protest geführt.

Dehoga-Chefin schlägt Preis der Linken aus

Gudrun Pink, Präsidentin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga) im Saarland, hat den "Haawebraddeler"-Preis der Linkenfraktion im Saarbrücker Stadtrat ausgeschlagen. Der Negativ-Preis sollte ihr für ihre ablehnende Haltung gegenüber einem Mindestlohn von 8,50 Euro im Hotel- und Gaststättengewerbe verliehen werden. Pink war zu der Preisverleihung im Saarbrücker Rathaus nicht erschienen, weil ihr das Thema zu wichtig sei, um es zu verulken, wie sie mitteilte.

Anette Hübinger erhält den Memento-Preis

Die Saarbrücker CDU-Bundestagsabgeordnete Anette Hübinger wird für ihr Engagement für mehr öffentliche Forschungsförderung mit dem Memento-Preis für vernachlässigte Krankheiten ausgezeichnet. Verliehen wird die Auszeichnung von den Ärzten ohne Grenzen, der Buko-Pharma-Kampagne sowie der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe. Mit dem Preis werden politische Aktivitäten und Forschungen geehrt, die sich der Bekämpfung von Krankheiten wie Dengue-Fieber, Tuberkulose oder Schlafkrankheit widmen, in deren Erforschung bislang kaum investiert wird.