Hübinger hört 2017 im Bundestag auf

Die Saarbrücker CDU-Politikerin Anette Hübinger will im nächsten Jahr nicht mehr für den Deutschen Bundestag kandidieren. Die 60-jährige Juristin gehört dem Parlament seit 2005 an. Sie sagte der SZ, für sie sei schon seit Längerem klar gewesen, dass sie 2017 aufhören wird.

Hübinger, die 2009 und 2013 das Direktmandat im Wahlkreis 296 Saarbrücken gegen Elke Ferner (SPD ) gewann, gehört dem Haushaltsausschuss des Bundestags an. Hübinger sagte, sie wolle sich jedoch weiterhin ehrenamtlich politisch engagieren. Auch Ferner beendet 2017 ihre Laufbahn.