| 08:00 Uhr

Piraten wollen Aus für Religionsunterricht

Saarbrücken.

Die Saar-Piraten sprechen sich dafür aus, nach dem Vorbild Luxemburgs auch in Deutschland den Religionsunterricht an Schulen abzuschaffen und durch Werte- oder Ethikunterricht zu ersetzen. "Religion ist Privatsache (. . .) Wir als Piraten wollen die Trennung von Staat und Kirche konsequent zu Ende führen.", sagte der Landesvorsitzende Gerd Rainer Weber. Eltern und Glaubensinstitutionen könnten die religiöse Bildung übernehmen.



Das könnte Sie auch interessieren