Neuer Anlauf für Jugendzentrum in Marpingen

Seit 2010 ist das Jugendzentrum in Marpingen geschlossen. Der Träger des Marpinger Jugendbüros, die gemeinnützige Gesellschaft Ideeon, hat daher einen ehemaligen Gastsaal zu einem Jugendcafé umfunktioniert, um Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde einen Treffpunkt anzubieten.

Hierfür ist auch ein Sozialarbeiter vorgesehen, der angestellt werden soll. Daher habe Ideeon nach Angaben eines Sprechers bei der Lotterie Aktion Mensch und beim Landkreis St. Wendel Fördermittel beantragt. Der zuständige Jugendhilfeausschuss des Landkreises als Gremium des Kreistages berät den Antrag am Dienstag, 3. Juni. Der Kreistag wird am Montag, 16. Juni, über den Antrag abstimmen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung