Pkw kommt Rettungswagen in die Quere

Beim Zusammenstoß eines Rettungswagens (RTW) mit einem roten Skoda-Kombi sind am Samstag in der Dudweilerlandstraße vier Menschen verletzt worden. Umherfliegende Teile der beiden Fahrzeuge beschädigten zwei weitere Autos, sodass der Schaden nach ersten Schätzungen der Polizei deutlich über 10 000 Euro liegen dürfte.

Den Ermittlern zufolge war der Rettungswagen mit "Sonderwegerechten", also mit Blaulicht und Martinshorn, auf der rechten Fahrspur der Dudweilerlandstraße Richtung Innenstadt unterwegs. Da zog der links vor ihm auf der Mittelspur in dieselbe Richtung fahrende Skoda Fabia ebenfalls nach rechts. Der RTW fuhr auf. Dessen drei Insassen erlitten ebenso Verletzungen wie die Fahrerin des Kombis.