| 00:00 Uhr

Klinikum-Angestellte protestieren gegen Krankenhausreform

Saarbrücken. Die Beschäftigten des Klinikums Saarbrücken gestalten, heute, 13 Uhr, auf dem Gelände des Klinikums vor dem Haupteingang eine sogenannte aktive Mittagspause unter dem Motto: "So nicht, Herr Gröhe!". red

Damit schließen sie sich einer bundesweiten Protestaktion gegen die Kürzungen im Rahmen der geplanten Krankenhausreform an. Die Aktion wurde von der Deutschen Krankenhausgesellschaft initiiert. Die Hauptveranstaltung ist in Berlin. In Saarbrücken spricht die Klinikum-Geschäftsführerin Susann Breßlein. Sie hat alle der rund 2000 Beschäftigten zur Teilnahme aufgerufen.