| 00:00 Uhr

Fußball-Verbandsliga: Palatia Limbach meldet drei Neuzugänge

Limbach. Der FC Palatia Limbach kämpft nach dem Saarlandliga-Abstieg in der Verbandsliga Nordost erneut ums sportliche Überleben. Zur Winterpause steht das von Ralf König trainierte Team auf Platz 15 und hat bei einem ausgetragenen Spiel weniger sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. hfr

Mit Nico Busch vom Ligakonkurrenten SV Furpach haben die Limbacher einen externen Neuzugang, außerdem stoßen Max Schu (nach längerem Auslandsaufenthalt) und Timo Lugenbiehl (pausierte) zum Team zurück.

Im letzten Testspiel gab es am vergangenen Wochenende zuhause ein 1:1 (0:0) gegen den Süd-Landesligisten Sportfreunde Saarbrücken, das Limbacher Führungstor erzielte Christoph Sandmayer. An diesem Samstag um 16 Uhr tritt die Palatia beim pfälzischen Landesligisten SV Nanz-Dietschweiler an.