| 00:00 Uhr

Chefarzt am Klinikum spricht über Bauchschmerzen bei Kindern

Saarbrücken. Dass Kinder über Bauchweh klagen, kommt häufig vor. Meistens sind die Beschwerden harmlos: So können Verdauungsprobleme, verdorbene Lebensmittel oder ein Darminfekt die Ursache sein. Auch Säuglinge haben öfters schmerzhafte Blähungen, unter anderem bekannt als Drei-Monats-Koliken. red

In den meisten Fällen helfen bewährte Hausmittel wie Ruhe, eine Wärmflasche und Fenchel-, Anis- oder Kümmeltee. Doch was ist, wenn weitere Symptome wie blutiger Stuhl, Erbrechen sowie eine stark angespannte Bauchdecke hinzukommen? Über erste Maßnahmen zu Hause und wann man zum Kinderarzt gehen sollte, referiert der Chefarzt der Kinderklinik des Klinikums Saarbrücken , Professor Dr. Jens Möller, am Donnerstag, 26. März, 17 Uhr, im Vortragsraum der Stadtbibliothek.