| 20:21 Uhr

Vortrag
Protest gegen die Nazi-Generation

Saarbrücken. „Die Studentenbewegung 1965 bis 1968. Der Aufstand gegen die Nazi-Generation“ ist Thema des Vortrags von Hannes Heer am Freitag, 13. April, um 18 Uhr in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarbrücken (Europaallee 18).

„Die Studentenbewegung 1965 bis 1968. Der Aufstand gegen die Nazi-Generation“ ist Thema des Vortrags von Hannes Heer am Freitag, 13. April, um 18 Uhr in der Politischen Akademie der Stiftung Demokratie Saarbrücken (Europaallee 18).


Zwei Jahrzehnte nach dem Ende des Dritten Reichs stellten die im Krieg oder kurz danach Geborenen die Vertrauensfrage: Sie protestierten gegen die Lüge der eigenen Eltern, mit der sie aufgewachsen waren und gegen die nach dem Krieg von Regierung und Gesellschaft betriebene Auslöschung der deutschen Schuld durch den Freispruch und die Integration der Nazi-Eliten in den neuen Staat.

Referent Hannes Heer studierte Geschichte und Literatur an der Universität Bonn. Seit 2006 ist er Leiter des Ausstellungsprojekts „Verstummte Stimmen. Die Vertreibung der ‚Juden’ aus der Oper 1933 bis 1945“, die sich als Dauerausstellung auf dem Bayreuther Festspielhügel befindet.

Um Anmeldung wird gebeten.