1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Landeshauptstadt

Mann kracht mit Kleinwagen gegen Hauswand in Saarbrücken

Schwerer Unfall : Mann kracht mit Kleinwagen gegen Hauswand in Saarbrücken

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Saarbrücken sind in der Nacht auf Donnerstag drei Menschen verletzt worden. Ein 21-Jähriger war an der Franz-Josef-Röder-Straße mit einem Kleinwagen gegen eine Hauswand gekracht.

Der Mann aus Kleinblittersdorf wollte gegen drei Uhr mit hohem Tempo in die Wilhelm-Heinrich-Straße abbiegen. Dabei kam der Renault Clio von der Fahrbahn ab. Das Auto stieß mit Wucht gegen ein Eckhaus, in dem sich ein Grillrestaurant befindet.

Der Fahrer und seine beiden Begleiter wurden leicht verletzt. Nach Polizeiangaben brachten Rettungskräfte sie zur Beobachtung in ein Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass der Fahrer zu schnell unterwegs war. Auch vermuten die Ermittler, dass der 21-Jährige unter Alkoholeinfluss gestanden und dadurch am Steuer die Kontrolle verloren haben könnte.

Der Wagen trug ein österreichisches Kennzeichen. Doch nach Behördenangaben kommt von den drei Insassen des Unfallautos niemand aus der Alpenrepublik.