Landesmedienanstalt bietet Seminare für Pädagogen an

Medienerziehung : Landesmedienanstalt bietet Seminare für Projekte mit Kindern

Die Landesmedienanstalt gibt pädagogischen Fachkräften mit ihren Fortbildungen Tipps für Medienprojekte mit Kindern und Jugendlichen. Mit ihren Informationsveranstaltungen über aktuelle Medientrends bietet sie zudem die Möglichkeit, sich über Chancen und Risiken neuer Entwicklungen früh zu informieren.

Das Seminar „Gut zu wissen: Rechtliche Aspekte bei Medienprojekten“ am 6. November von 9.30 bis 12 Uhr beleuchtet Rechtsfragen im Zusammenhang mit Medienprojekten in Schulen, Jugendzentren und anderen Einrichtungen. Themen sind die Verwendung von Fotos und Videos, die Kinder und Jugendliche zeigen, die Formulierung von Einwilligungen der Eltern sowie die Verwendung „frei“ verfügbarer Internet-Inhalte wie Texte und Bilder. Das Seminar kostet zehn Euro.

Der Workshop „AugenBlicke in Szene gesetzt: Kreative Foto-Ideen mit Smartphone und Digitalkamera“ schickt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Dienstag, 13. November, von 9 bis 16 Uhr auf einen Stationenparcours, auf dem sie sich den Möglichkeiten, die ein Smartphone oder eine digitale Kamera bieten, widmen. Dieser Kurs ist kostenfrei. Im Seminar „Keine Angst vor Audio: Kreativprojekte zum Hören“ am Mittwoch, 21. November, von 9 bis 16 Uhr, werden Möglichkeiten vorgestellt und Ideen gemeinsam entwickelt, wie mit Kindern und Jugendlichen Audioprojekte unterschiedlichster Art umgesetzt werden können. Gebühr: 25 Euro.

Anmeldung: Telefon (0681) 38988-12

Mehr von Saarbrücker Zeitung