Familienrenntag an Pfingstsonntag : Reiter kämpfen in Güdingen um Punkte und Siege

Auf der Pferderennbahn stehen am Sonntag zehn Galopp- und Trabrennen auf dem Programm. Der Eintritt ist frei.

Der Rennclub Saarbrücken lädt an Pfingstsonntag, 9. Juni, zum 21. Sparkassen-Renntag nach Güdingen. Sechs Galopprennen und drei Trabfahren stehen auf dem Programm, außerdem ein Lauf zum Junior Cup Südwest. Beginn ist um 13.45 Uhr. Gegen 18.55 Uhr öffnet sich die Startmaschine zum letzten Mal.

Gleich zu Beginn gehört die Grasbahn dem Nachwuchs, teilt der Rennclub Saarbrücken mit. Die jungen Reiter kämpfen auf 1800 Metern um wertvolle Punkte, um den vom Verband südwestdeutscher Rennvereine ausgeschriebenen Junior Cup am Ende der Saison zu gewinnen. Dann geht es weiter auf die Galopp-Sprintstrecke von 1350 Metern, bevor die Traber auf der Sandbahn an diesem Tag ihr Debüt geben. Das Hauptrennen, ein mit 10 000 Euro dotiertes Ausgleich-III-Rennen, beginnt um 16.45 Uhr.

Im Rahmenprogramm des Familienrenntages wollen die Organisatoren besonders Wert auf die Kinder legen. Neben Ponyreiten soll es eine Hüpfburg, ein Kinderkarussell, einen Zauberer und viele weitere Attraktionen für die Kleinen geben. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung