| 02:00 Uhr

Comicfan
Auch nach 30 000 Heften bekommt Holger Spies von Comics nicht genug

Saarbrücken. Holger Spies (44) trägt ein Star-Wars-T-Shirt. Er öffnet die Tür zu einem seiner Kellerräume. Als er den Raum betritt, grüßt an der Tür ein lebensgroßer Papp-Aufsteller von Superman, ein paar Meter weiter steht sein Kollege Batman. Von Tobias Ebelshäuser

Nur ein schmaler Gang führt durch den niedrigen Kellerraum. Auf dem Boden sind hüfthoch weiße Kisten gestapelt, allesamt gefüllt mit Comic-Heften, jedes einzelne davon ist in Folie eingepackt. Gelesen hat Holger Spies sie alle, wie er sagt.


Sagen Sie mal, Herr Spies, warum sammelt man als Erwachsener eigentlich noch so viele Comics?

Spies: Als Kind hatte man ja oft das Problem, dass man sich Comics, die man haben wollte, gar nicht leisten konnte. Als Erwachsener ist es so, dass man dann meistens das Geld hat, sich das zu kaufen, was früher nicht ging. Ich glaube, so fing das Ganze auch irgendwann an.



Alle Teile der Video-Serie „Sagen Sie mal“ FOTO: Tobias Ebelshaeuser

Und wie viele Comics haben Sie hier mittlerweile? Und was ist der Wertvollste davon?

Spies: Es dürften so 30 000 Ausgaben sein, also einzelne Hefte, Sammelbände und Sonderausgaben. Also, der Wert ist ja relativ. Da es eigentlich ein Kunstprodukt ist aus der Pop-Kultur, ist es immer so viel Wert, wie dir ein Sammler dafür bietet. Es gibt zwar Comic-Kataloge, die ungefähre Preise bieten, aber das ist meistens nicht das, was dir ein Händler oder ein Sammler gibt. Der Wert ist eigentlich eher emotional als monetär.

Und was ist Ihr persönlicher Lieblingscomic?

Spies: Da fällt es mir recht schwer,  mich zwischen zwei zu entscheiden. Zum einen würde ich Alan Moores „Watchmen“ nennen (er erzählt die Geschichte einer Gruppe von Superhelden im Kalten Krieg der 1980er-Jahre, Anmerkung der Redaktion), das hat mich sehr stark beeinflusst, auch persönlich. Und Frank Miller mit „The Dark Knight Returns“ (Anmerkung der Redaktion: darin geht es um die Geschichte vom alternden Superhelden Batman).

 Holger Spies im Star-Wars-T-Shirt.
Holger Spies im Star-Wars-T-Shirt. FOTO: Tobias Ebelshäuser