Interview : Ein Shanty vor der Ludwigskirche

"Sagen Sie mal": Stadtführer und Shanty-Sänger Peter Mögling

Peter Mögling stellt Saarbrücken-Besuchern singend die Stadt vor.

Peter Mögling steht in der kühlen Morgensonne. 80 Jahre alt wird er bald, wie er erzählt. An Ausruhen denkt er jedoch nicht. Er singt bei den „Bisttalmöwen“, einem Saarbrücker Chor, der spezialisiert ist auf traditionelle Seemannslieder. Gleichzeitig führt er regelmäßig Touristengruppen durch Saarbrücken. Dabei beginnt er immer auf dem Vorplatz der Ludwigskirche.

Sagen Sie mal Herr Mögling, haben Sie denn auch schon mal bei einer Stadtführung gesungen?

Ja, natürlich, wir haben ja oft Gruppen aus Norddeutschland, und wenn die dann hören, dass ich Sänger und Vorsitzender in einem Shanty-Chor bin, dann werde ich oft animiert, mit denen zu singen. Also ich mach dann den Vorsänger, und die Gruppe den Refrain. Das sind dann meistens Lieder, die die Leute kennen, wie „Rolling Home“ oder den „Hamborger Veermaster“. Vor allen Dingen hier in der Ludwigskirche haben wir schon so manches Liedchen gesungen.

Was wollen denn die Leute so von Ihnen wissen über Saarbrücken?

Die Leute, die hierher kommen, die wissen oft gar nichts über unsere Gegend hier, sie befürchten das Schlimmste. Dann müssen wir Überzeugungsarbeit leisten, stellen die Gegend vor und gehen mit ihnen durch die Stadt. Natürlich zu den schönsten Punkten wie dem Rathaus, dem St. Johanner Markt, in die Basilika, zum Schloss und vor allen Dingen auch hier, an und in die Ludwigskirche. Und dann stellen wir immer wieder fest, dass die Leute am Ende der Führung sagen: „Oh, so haben wir uns Saarbrücken gar nicht vorgestellt.“

 Können Sie hier auch ein Lied für uns singen?

Peter Mögling erwartet die Gruppen an der Ludwigskirche. Foto: Tobias Ebelshäuser Foto: Tobias Ebelshäuser/Tobias Ebelshaeuser

Natürlich könnte ich Ihnen ein Lied vorsingen, Sie müssten aber den Refrain singen. Zum Beispiel könnte ich Ihnen jetzt den „Hamborger Veermaster“ vorsingen. (Fängt an zu singen) Ick heff mol en Hamborger Veermaster sehn …und jetzt müssten Sie dann den Refrain singen, aber da Sie ja den Text nicht kennen, ist das Vorhaben gescheitert.