| 21:03 Uhr

Unwetter
Altenkessel ehrt seine erfolgreichen Sportler

Im Altenkesseler Rathaus wurden junge und alte Sportler geehrt, die im Land und bundesweit Siege errungen hatten.
Im Altenkesseler Rathaus wurden junge und alte Sportler geehrt, die im Land und bundesweit Siege errungen hatten.
Altenkessel. Deutsche Meister, süddeutsche Meister, Saarlandmeister, Saarlandpokalsieger und Saarlandrekordler – am vergangenen Donnerstag versammelte sich im Festsaal des Alten Altenkesseler Rathauses die Crème de la Crème des Lokalsports und wurde für ihre Leistung geehrt. Von Heiko Lehmann

„Ich bin selber erstaunt, wie viele erfolgreiche Sportler wir in Altenkessel haben“, sagte Roland Saar, seit einem Jahr der Vorsitzende des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Altenkessel. Etwa 50 Sportler wurden geehrt. Ganz junge, wie die Handball-Saarlandpokalsieger der E-Jugend der JSG Saarbrücken-West, oder gestandene Sportler wie Martin Wiench, der im 200-Meter-Lauf der Senioren über 75 Jahren südeutscher Meister wurde. Oder Linda Hartig, die im Judo von acht Turnieren sieben gewann und einmal Zweite wurde.


Die 13-jährige Katharina Zwing hat im Schwimmen so viele Titel gewonnen, dass sie der SV Altenkessel gar nicht alle aufzählen kann. Deshalb die wichtigsten: deutsche Meisterin 2018 über 50 Meter Brust, 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Schmetterling. Einen  besonderen Applaus bekam der TV Rockershausen, der einen Benefizlauf organisiert hatte und die Einnamen dem SC Bliesransbach spendete.