1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Schwerverletzter Graureiher in Riegelsberg entdeckt

Schwerverletzter Graureiher in Riegelsberg entdeckt

Ein schwerverletzter Graureiher ist gestern gegen 11.45 Uhr in einem Garten in der Riegelsberger Kirchstraße gefunden worden. Der Vogel wurde in die Kleintierklinik Köllertal gebracht. Dort stellte Tierarzt Hans Friedrich Willimzik, Landestierschutzbeauftragter des Saarlandes, fest, das der Schaden am Flügel "nur durch einen massiven Stockschlag oder einen Schuss verursacht werden konnte", wie er der Saarbrücker Zeitung mitteilte.

Willimzik empört: "Es handelt sich um eine massive Straftat im Sinne des Tierschutzgesetzes, deshalb sollte auch die Polizei eingeschaltet werden."

Nach Angaben Willimziks musste der Flügel bei einer Notoperation entfernt werden. Der Veterinär fügte hinzu: "Der Vogel wird also nie wieder fliegen können, und es wird sich erst in den nächsten Tagen herausstellen, ob er diese Verletzung überhaupt übersteht."