1. Saarland
  2. Landespolitik

Josephine Ortleb aus Saarbrücken rückt in der SPD-Bundestagsfraktion auf

Neuer Posten für Saar-Abgeordnete : Saarbrückerin Josephine Ortleb rückt in Spitze der SPD-Bundestagsfraktion auf

Josephine Ortleb gehört dem Bundestag erst seit 2017 an. Am Mittwoch wurde sie in ein führendes Amt in der SPD-Bundestagsfraktion gewählt.

Die Saarbrücker Bundestagsabgeordnete Josephine Ortleb (34) ist zur Parlamentarischen Geschäftsführerin der SPD-Fraktion gewählt worden. Die Neubesetzung des Postens stand an, weil die Abgeordnete Dagmar Ziegler – eine von insgesamt fünf Parlamentarischen Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern – nach dem Tod von Thomas Oppermann zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags gewählt worden war.

Die Saarbrückerin Ortleb, die den Beruf der Restaurantfachfrau lernte und später Weiterbildungen zur Fachwirtin im Gastgewerbe und zur staatlich geprüften Gastronomin draufsattelte, gehört dem Bundestag seit 2017 an. Damals hatte sie den Wahlkreis 296, zu dem die Kommunen Saarbrücken, Großrosseln, Völklingen, Püttlingen, Riegelsberg und Kleinblittersdorf gehören, gegen den CDU-Bewerber Bernd Wegner gewonnen.

Ortleb gehört dem linken Flügel der SPD-Bundestagsfraktion (Parlamentarische Linke) an. Sie ist Mitglied in den Bundestagsausschüssen für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Tourismus sowie für Menschenrechte und Humanitäre Hilfe an. Auf Twitter schrieb sie, sie freue sich sehr auf das neue Amt.