| 19:09 Uhr

In Quierschied werden die Wambe gefeiert

Zahlreiche Gäste werden jedes Jahr auf dem Wambefeschd mit buntem Programm und leckerer Kulinarik verwöhnt. Foto: SZ/Seeber
Zahlreiche Gäste werden jedes Jahr auf dem Wambefeschd mit buntem Programm und leckerer Kulinarik verwöhnt. Foto: SZ/Seeber FOTO: SZ/Seeber
Quierschied. Von Freitag bis Montag, 19. bis 22. August, steigt in Quierschied wieder das traditionelle, große Wambefeschd.

Das Wambefeschd gilt als eines der größten Kirmesfeste im Saarland. Seit mehr als 130 Jahren wird es gefeiert. In den ersten Jahren erstreckte sich die Festmeile vom Friseur Kaspar am Bahnhofsweg über den Alten Markt und die Marienstraße fast bis zum Käsborn. Hier standen Kinderkarusselle, Schiffschaukeln, Losbuden und Schießhallen. In den Sälen der Gasthäuser spielte die Musik. Später war das Fest in der Sandkaul. Ein paar Jahre wurde auch auf dem damaligen Parkplatz oberhalb der Post gefeiert. 1991, mit der Einweihung der neu gestalteten Marienstraße, kehrte das Wambefeschd wieder in die Ortsmitte zurück. Seither gibt es an allen Festtagen wieder ein buntes Unterhaltungsprogramm.



Fassanstich am Freitagabend

So auch in diesem Jahr von Freitag bis Montag, 19. bis 22. August. Los geht's am Freitagabend 18.30 Uhr mit der Eröffnung und dem Fassanstich durch Bürgermeister Lutz Maurer, den Schirmherrn Landtagspräsident Klaus Meiser und den Ortsvorsteher Michael Bost. Ab 20 Uhr sorgen die Konsorten für Live-Musik.

Am Samstag, 20. August, bringt ab 20 Uhr Refresh Stimmung unter die Festbesucher.

Dulle-Turnier und Tombola

Der Sonntag, 21. August, beginnt dann um 10.30 Uhr mit dem Dulle-Turnier. Ab 11.30 Uhr spielen die Fischbacher Musikanten zum Frühschoppenkonzert auf. Ab 14 Uhr startet das Kinderschminken des DRK. Ab 15.30 Uhr gehört die Bühne verschiedenen Vereinsdarbietungen bis dann um 18.30 Uhr die große Tombolaverlosung stattfindet. Auch in diesem Jahr gibt es wieder attraktive Preise zu gewinnen. U.a. ein Wäschtrockner, ein Fahrrad, ein Fernseher sowie ein Schönheitstag für zwei Personen und ein Reisegutschein. Die Moderation übernimmt Hans-Peter Schumacher. Für die musikalische Begleitung sorgt DJ Hennes.

Montag ist Familientag

Der Montag, 22. August, ist Familientag mit ermäßigten Preisen auf dem Kirmesplatz. Bis dann um 21.30 Uhr die feierliche Einmottung des Wambe durch den Club Fröhlichkeit das Fest beendet. Die Wirte und der Club Fröhlichkeit sorgen an allen Festtagen besten für das leibliche Wohl.

Ein Prosit nach dem Fassanstich (von links): Wambe-Chef Hans-Peter Schumacher, Lutz Maurer, Karl-Heinz Lander, Pastor Michael Müller, Wolfgang Schug und Gerhard Klein von der Grosswald-Brauerei. Foto: SZ/Müller
Ein Prosit nach dem Fassanstich (von links): Wambe-Chef Hans-Peter Schumacher, Lutz Maurer, Karl-Heinz Lander, Pastor Michael Müller, Wolfgang Schug und Gerhard Klein von der Grosswald-Brauerei. Foto: SZ/Müller FOTO: SZ/Müller