Im Sommer nach Holland

Ohne Eltern zwei Wochen am Meer sein und mit Freunden Neues erleben? Neue Leute kennen lernen und große Sandberge am Strand schaufeln? Partys feiern und in der Nordsee schwimmen? Die katholische Jugendstelle Püttlingen im Dekanat Völklingen macht's möglich.

Sie plant für die Sommerferien vom 15. bis zum 29. Juli eine zweiwöchige Ferienfreizeit für Kinder von 8 bis 13 Jahren in Holland.

Das Projekt steht unter dem Motto: "HOCH oben!". Denn so fühle man sich, wenn man in Holland am Strand unterwegs ist, schreibt die Jugendstelle. Das Gruppenhaus liegt in Ellemeet in der Nähe des Meeres, die Kinder schlafen in Mehrbettzimmern.

Die Leitung der Freizeit übernimmt Pastoralreferent Klaus Friedrich. Er wird von einem Team ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuer unterstützt, die motiviert, ausgebildet und geschult sind. Der Preis beträgt 395 Euro für Hin- und Rücktransfer im Reisebus, Unterkunft, Verpflegung und Ausflüge. Bei niedrigem Einkommen kann beim Jugendamt des Regionalverbands Saarbrücken ein Zuschuss beantragt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Leistungen für Bildung und Teilhabe beim zuständigen Jobcenter zu stellen. Anmeldeformulare und weitere Informationen gibt's in der katholischen Jugendstelle in Püttlingen , Kardinal-Maurer-Straße 17, Telefon (0 68 98) 68 98 90.

www.jugendseelsorge.org