1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Freiluftkonzerte am Kulturbahnhof gestartet

Freiluftkonzerte am Kulturbahnhof gestartet

Püttlingen. Zum Start der Freiluftkonzerte im Püttlinger Kulturbahnhof und im Stadtpark waren am Vorabend des Fronleichnam-Feiertages Wäscheklammern gefragt, um die Noten zu halten. "Hauptsache kein Regen", sagten sich Musiker des Großen Blasorchesters der Musikschule, die Sopranistin Bernadette Meyer und 250 Gäste

Püttlingen. Zum Start der Freiluftkonzerte im Püttlinger Kulturbahnhof und im Stadtpark waren am Vorabend des Fronleichnam-Feiertages Wäscheklammern gefragt, um die Noten zu halten. "Hauptsache kein Regen", sagten sich Musiker des Großen Blasorchesters der Musikschule, die Sopranistin Bernadette Meyer und 250 Gäste. Keine Musikschule ohne Glenn Miller, kein Blasorchester ohne gute Sängerin, keine Bahnsteigkante ohne Duke Ellington: Gute Laune kann so simpel sein. Leicht, locker, lebhaft kam die Musik beim Publikum an. Wer möchte jetzt noch die vielen Übungsstunden, zu Hause im stillen Kämmerlein oder im Ensemble, auf die Goldwaage legen? Bluegrass und Ragtime, Oper, Operette und Schlager - die Musiker mit Blechblasinstrumenten, Pauken und mit viel Schwung beherrschten das Katz- und Mausspiel mit Rhythmen und Gefühlen. Angetrieben vom in jeder Hinsicht "bewegten" Stabführer Martin Hanna gelangen die "Variazioni in Blue", "Fascinating Drums" und "In-the-mood-Paraden", um einige der Programm-Schwerpunkte zu nennen, wie am Schnürchen. Und die Sopranistin Bernadette Meyer, die ihre zauberhafte Stimme hell und farbenfroh einzusetzen wusste - mit Arien aus dem "Zarewitsch", dem "Vetter aus Dingsda" und der "Czardasfürstin". Und Abba-Lieder sang die auch noch. Dazu gab's launige Ansagen von Lena Breum, den Service des Gastronomenteams am Bahnhof und die Erkenntnis: Am kommenden Mittwoch, um 19.30 Uhr, geht es in Pütttlingen mit dem "Open-Air im Stadtpark" weiter, mit Musik vom Fanfarenzug Rot-Weiß und vom Mandolinenverein "Gut Klang", beide aus Köllerbach. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. et