Die Biker-Saison ist eröffnet

Köllerbach. Sie hatten Glück mit dem Wetter. Die Saisoneröffnung der Köllertaler "Mopedfahrer" stieß bei mildem und trockenem Wetter am Sonntag auf die gewohnt große Resonanz. 800 Motorradfahrer folgten der Einladung der beiden Köllertaler Clubs, der Motocycle Friends Köllertal und des MC Globetrotter-Germany, zu einer Ausfahrt in das St.Wendeler Land

Köllerbach. Sie hatten Glück mit dem Wetter. Die Saisoneröffnung der Köllertaler "Mopedfahrer" stieß bei mildem und trockenem Wetter am Sonntag auf die gewohnt große Resonanz. 800 Motorradfahrer folgten der Einladung der beiden Köllertaler Clubs, der Motocycle Friends Köllertal und des MC Globetrotter-Germany, zu einer Ausfahrt in das St.Wendeler Land. Organisator Markus Schäfer war sichtlich zufrieden, als sich in Köllerbach zur Mittagszeit immer mehr Biker einfanden und ihre Maschinen in Reih und Glied aufstellten. Das Vorgeplänkel gehört dazu, man fachsimpelt, schaut sich die rausgeputzten Motorräder der anderen an und trifft sich vielfach erstmals wieder seit der Winterpause. Gabi Helbrück ist eine dieser Motorradfahrerinnen, die den Saisonauftakt liebt: "Ich bin zwar nur Sozia, aber mit meinem Club, den Bikern-Für-Kinder, nehmen wir in großer Gruppe an der Saisoneröffnung teil", sagt sie. Auch andere Motorradclubs kamen geschlossen und halfen mit, ein stattliches Feld zusammenzubekommen. Die Kolonne startete um 13.30 Uhr und fuhr auf Land- und Bundesstraßen im geschlossenen Verband nach Tholey und in einer Schleife über Ottweiler wieder nach Köllerbach zurück. Die Polizei und das Deutsche Rote Kreuz begleiteten den Troß mit Sicherungsfahrzeugen und Motorrädern. Das funktioniert in Köllerbach seit 22 Jahren. Und auch 2010 hatten sich die Mopedfahrer wieder eine schöne Strecke rausgesucht und keine Probleme mit den Genehmigungen, wie Schäfer betonte. Die Unterstützung von Polizei, DRK und Genehmigungsbehörden sei immer spürbar. 50 Helfer haben die ausrichtenden Motorradvereine zudem im Einsatz, eigene Ordner sichern die Strecke, damit die Saisoneröffnung mit 800 röhrenden, aber nie rasenden Krädern immer in schöner Erinnerung bleibt.