1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Püttlingen

Akustikfestival Chilla auf den Sauwasen

Akustikfestival Chilla auf den Sauwasen

Püttlingen. Das Akustikfestival Chilla startet am heutigen Freitag, 21. Mai, auf den Sauwasen in Püttlingen-Herschenbach. Bis Montag, 24. Mai, haben die Musiker Zeit von und mit ihren Instrumenten zu lernen. Denn Chilla ist ein Begriff aus dem indischen, der in etwa "eine Prüfung zum Musiker ablegen" bedeutet

Püttlingen. Das Akustikfestival Chilla startet am heutigen Freitag, 21. Mai, auf den Sauwasen in Püttlingen-Herschenbach. Bis Montag, 24. Mai, haben die Musiker Zeit von und mit ihren Instrumenten zu lernen. Denn Chilla ist ein Begriff aus dem indischen, der in etwa "eine Prüfung zum Musiker ablegen" bedeutet. In Indien begibt man sich hierfür für 40 Tage in eine Hütte und meidet den Kontakt zu anderen Menschen. In Püttlingen trifft man sich für vier Tage zum gemeinsamen musizieren und lernen auch in der Form von Workshops und Seminaren. Beispielsweise beginnt der Samstag um 12 Uhr mit einem kreativen Kinder-Abenteuer und man kann zwischen 12.30 und 14.30 Uhr Conga, zwischen 15 und 17 Uhr Cajon, ab 16 Uhr Didgeridoo und ab 17 Uhr balinesischen Tempeltanz erlernen. Am Sonntag beginnt das Programm um 12 Uhr mit Joga und einem Chaosspiel, um 13 Uhr startet das Rahmentrommelseminar und um 14 Uhr wird ein Workshop geboten, der Grundkenntnisse über den Fußreflex vermittelt, sowie ein Seminar, das sich mit dem Djembe befasst. Zudem wird zwischen 15 und 17 Uhr ein Percussion Ensemble Workshop geboten, um 16 Uhr ein Kurs in Feuertanz und um 17 Uhr ein Kurs, der sich mit afrikanischem Tanz befasst. Zum Abschluss wird am Montag zwischen 11 und 13 Uhr Bauchtanz und um 12 Uhr ein Trommelworkshop unterrichtet. Die Teilnahmegebühren variieren je nach Kurs und Kurslänge zwischen fünf und 35 Euro. dla