Damen des HSV Püttlingen siegen mit 27:24 in Moselweiß

Damen des HSV Püttlingen siegen mit 27:24 in Moselweiß

Die Damen des HSV Püttlingen haben am Sonntag beim Aufsteiger TV Moselweiß ihren nächsten Sieg in der Handball-Oberliga unter Dach und Fach gebracht. Die Saarländerinnen siegten mit 27:24 (17:11) und eroberten den dritten Tabellenplatz.

"Das war eine Topleistung meiner Mannschaft", schwärmte der Püttlinger Trainer Hans-Werner Müller, dem wegen Krankheit und Verletzungen nur acht Feldspielerinnen zur Verfügung standen. Nach einer ausgeglichenen Anfangsviertelstunde (8:7), stellte sich der HSV auf das Moselweißer Spiel ein und zog bis zur Halbzeit vor allem durch die Tore von Blerta Ilazi und Marion Müller auf sechs Tore weg.

"Es war klar, dass uns im zweiten Durchgang wegen der Ausfälle die Puste ausgeht. Aber die Mädels haben es geschafft. Der Sieg war zu keiner Zeit in Gefahr", erklärte Müller, der insbesondere die gute Abwehrarbeit und seine Torhüterin Kathrin Lill lobte. Nach dem 21:14 und 24:19 entschied Püttlingen in der 54. Minute mit dem Treffer zum 26:20 die Partie. Beste Werferin aufseiten des HSV war Marion Müller mit neun Toren.

hsv-puettlingen.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung