| 12:06 Uhr

Ampelmast contra Markise oder: Schilda in Püttlingen

Der neue Ampelmast in der Pickardstraße kommt der Schaufenstermarkise in die Quere. Foto: Andreas Engel
Der neue Ampelmast in der Pickardstraße kommt der Schaufenstermarkise in die Quere. Foto: Andreas Engel FOTO: Andreas Engel
Püttlingen. Goldschmied Hubertus Scholtes kann seine Schaufenstermarkise nicht mehr ganz ausfahren. Grund: Der neue Ampelmast vor dem Laden... Peter Wagner

Er hatte es kommen sehen, gehofft, dass er es abwenden könne - allein, es ging nicht. Der neue Ampelmast vor dem Laden von Goldschmied Hubertus Scholtes in der Pickardstraße in Püttlingen ist so gesetzt worden, dass er die Schaufenstermarkise nicht mehr ausfahren kann, jedenfalls nicht ganz.

Kurios: Schon vor 27 Jahren, so erinnert sich der Geschäftsinhaber, habe der Vorgänger-Ampelmast den mechanischen Sonnenschutz des Familienbetriebes beeinträchtigt.

Wie dem auch sei, der zuständige Landesbetrieb für Straßenbau hat angekündigt, eine verträgliche Lösung zu finden. Man könnte zum Beispiel den Mast etwas kürzen, dann fände die Ampel einen Platz unter der Markise. Wie jeder sehen kann, ist das Ganze eine Sache von ein, zwei Zentimetern.

Das könnte Sie auch interessieren