| 19:15 Uhr

Püttlinger Reservisten vor Hilfstransport

Püttlingen. Der Verein Rumänienhilfe "Lausbubendorf" unterstützt seit Jahren ein Waisenhaus in Miercurea/Ciuc (Rumänien/Transsilvanien). Dieses Waisenhaus wird von einem pensionierten Pastor betrieben und betreut etwa 250 Kinder. Das berichtet Bernd Längler, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Püttlingen . Das Haus erhält nur eine sehr geringe staatliche Unterstützung und ist in hohem Maße auf Spenden angewiesen. Die Püttlinger Reservisten möchten das humanitäre Engagement der Rumänienhilfe "Lausbubendorf" unterstützen und bitten um Lebensmittelspenden. Gebraucht werden haltbare Sachen wie Kartoffelpüree, Reis, Nudeln, Mehl, Zucker, Speiseöl , Suppen in Päckchen, Cornflakes, Konserven, aber auch Süßigkeiten in geringen Mengen. Die Reservistenkameradschaft Püttlingen organisiert den Transport Mitte November und wird die Spenden direkt an die Waisenhausleitung übergeben. red

Lebensmittel können vom 21. Oktober bis zum 5. November abgegeben werden bei Matthias Fösges, Bergstraße 27 in Köllerbach, Tel. (0 68 06) 4 87 93. Oder bei Stefan Brust, Ritterstraße 16 in Püttlingen , Tel. (0 68 98) 6 20 26 (nach 17 Uhr).



Weitere Informationen gibt es bei Bernd Längler, Tel. (0 68 88) 56 62 oder (01 71) 2 07 62 20.

Das könnte Sie auch interessieren