| 19:08 Uhr

Handball-Oberliga: HSV Püttlingen siegt auch gegen Mainz

Püttlingen. 58 Tore fielen am vergangenen Sonntag bei der Partie der Handball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zwischen dem HSV Püttlingen und dem FSG Mainz 05/Budenheim II - am Ende verließen die Gastgeberinnen mit einem 30:28 (14:13) das heimische Trimm-Treff als verdiente Siegerinnen. Jonas Grethel

"Das Ergebnis geht so auf jeden Fall in Ordnung", sagte HSV-Trainer Hans-Werner Müller: "Die Mannschaft hat sich vor allem in der zweiten Halbzeit nicht aus der Ruhe bringen lassen und hat gegen eine sehr junge Mannschaft kämpferisch eine starke Leistung gezeigt." Zu keinem Zeitpunkt der Partie lagen die HSV-Spielerinnen hinten, an manchen Stellen bauten sie die Führung sogar auf fünf Tore aus. Mitte der ersten Halbzeit stand es bereits 9:5 für den HSV - aufgrund einiger ungenutzter Torchancen aufseiten der Gastgeberinnen schrumpfte die Führung zur Halbzeit auf 14:13.



"Es ist ärgerlich, dass wir sie noch rankommen haben lassen, obwohl wir das Spiel im Griff hatten", machte auch Trainer Müller die schlechte Chancenverwertung als größtes Manko aus: "Wir haben, selbst als wir schon klar in Führung waren, immer noch einige guten Chancen liegen lassen." Danach schaltete der HSV wieder einen Gang hoch, dominierte die restlichen 30 Minuten und erkämpfte sich zwischenzeitlich eine 24:19-Führung, die dann trotz einiger unnötiger Gegentreffer am Ende für den 30:28-Sieg reichte. Beste Spielerin war wieder einmal Torgarantin Marion Müller, die elf Treffer erzielte. Nun hat Püttlingen 7:3 Punkte auf dem Konto und steht damit auf Tabellenplatz fünf. Das nächste Heimspiel findet am kommenden Sonntag um 16 Uhr gegen den Tabellenzweiten TV Bassheim statt.

Das könnte Sie auch interessieren