1. Saarland
  2. Saarbrücken

Krisenstab im Saarland sagt Holiday on Ice Aufführungen in Saarbrücken ab

Eis-Show in der Saarlandhalle : Krisenstab untersagt Holiday on Ice die für heute angesetzten Aufführungen

Gesundheits-Staatssekretär Stephan Kolling schickt Untersagungsverfügung an den Veranstalter der internationalen Eis-Show „Holiday on Ice“. Die für diesen Mittwoch geplanten Aufführungen werden verboten.

Die für diesen Mittwoch angesetzten Aufführungen der internationalen Eis-Show „Holiday on Ice“ in der Saarbrücker Saarlandhalle werden wegen der Corona-Krise verboten. Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling (CDU) erklärte gegenüber der Saarbrücker Zeitung, dass eine entsprechende Untersagungsverfügung kurzfristig zugestellt werde. Betroffen seien eine für den Nachmittag angesetzte Kindervorführung und die Show am Abend (19 Uhr). Kolling leitet den Corona-Krisenstab der Landesregierung. Die Aufführungen an diesem Mittwoch waren bislang von dem durch die Landesregierung beschlossenen Verbot für Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern deshalb nicht betroffen, weil dieses erst am Abend in Kraft tritt. Deshalb sollen Untersagungsverfügungen ergehen, die an das Management der CCS (Congress-Centrum Saar) gerichtet werden.