| 20:59 Uhr

Neuer Straßenbelag in Kleinblittersdorf

Der Straßenbelag der Kleinblittersdorfer Ortsdurchfahrt wird teilweise erneuert. Foto: Lehmann
Der Straßenbelag der Kleinblittersdorfer Ortsdurchfahrt wird teilweise erneuert. Foto: Lehmann FOTO: Lehmann
Kleinblittersdorf. Noch bis Donnerstagabend wird der Straßenbelag der Ortsdurchfahrt von Kleinblittersdorf teilweise erneuert. Aus acht Querstreifen von jeweils 60 Zentimetern Breite werden die Pflastersteine entfernt. Dann kommt dort Asphalt rein. Das teilte die Gemeindeverwaltung auf Anfrage der Saarbrücker Zeitung mit. Heiko Lehmann

"Die Pflastersteine waren teilweise locker, und zudem beklagten sich die Anwohner wegen einer zu hohen Geräuschentwicklung beim Überfahren der Pflastersteine", erklärte Bürgermeister Stephan Strichertz die Maßnahme. Im Jahr 2010 wurden die Steine bei der kompletten Sanierung der Ortsdurchfahrt von Kleinblittersdorf verlegt. "Die Streifen mit Pflastersteinen waren damals eine Auflage des Umweltministeriums, damit ein städtebaulicher Akzent gesetzt wird", so Strichertz weiter.



Gemeinde muss nicht zahlen

Kosten für die Gemeinde entstehen bei den aktuellen Arbeiten übrigens nicht. Zwar kostet die gesamte Maßnahme 8000 Euro, aber dieser Betrag ist über eine Gewährleistungsbürgschaft auf die Pflasterarbeiten aus dem Jahr 2010 gedeckt, teilt die Gemeindeverwaltung von Kleinblittersdorf mit. Das bedeutet also, dass die Frist noch nicht abgelaufen ist, in der Mängel beseitigt werden müssen.