Wer hat einen „Weihnachtsbaum“ für Heusweiler übrig?

Wer hat einen „Weihnachtsbaum“ für Heusweiler übrig?

Die Gemeindeverwaltung bietet auch dieses Jahr an, geeignete Fichten oder Tannen aus Privatgärten abzuholen. Den Hintergrund schildert der Heusweiler Umweltbeauftragte Peter Paulus: Die Gemeinde will zur Adventszeit wieder mit Lichterketten geschmückte Weihnachtsbäume an Straßen und Plätzen aufstellen. "Doch da es immer schwieriger wird, Fichten im Gemeindewald zu finden, die von ihrer Kronenform und ihrem Aussehen geeignet sind, sucht die Gemeinde auf diesem Wege entsprechende Bäume", so Paulus.

Angebote von Bürgern, die ihre Fichte oder Tanne, die sie fällen wollen oder müssen, als Weihnachtsbäume zur Verfügung stellen, nimmt die Gemeindeverwaltung also gerne entgegen. Die Bäume sollten einzeln stehen, einen regelmäßigen Wuchs und eine ansprechende Kronenform haben. Sofern die Bäume geeignet sind, übernimmt die Gemeinde das Fällen und Abholen. Zudem werden zu Dekorationszwecken auch kleinere Fichten oder Tannen gesucht.

Infos bei der Gemeindeverwaltung unter Tel. (0 68 06) 91 11 71.

Mehr von Saarbrücker Zeitung