Bulle musste eingefangen werden

Auf der Verbindungsstraße zwischen Obersalbach und Hirtel lief am Donnerstagmittag ein ausgebüxster Bulle frei herum.

Nach Polizeiangaben konnte das Tier"mit vereinten Kräften der anwohnenden Bauern zurück in den Stall nach Hirtel getrieben werden. Gefährdet oder verletzt wurde niemand", hieß es im Polizeibericht. wp

Mehr von Saarbrücker Zeitung