| 00:00 Uhr

Spendenlauf der Schiller-Schule bringt 1100 Euro

Heusweiler. Rund 1100 Euro kamen vergangenes Jahr beim Spendenlauf der Friedrich-Schiller-Schule Heusweiler zusammen. Jeweils 300 Euro gingen an die Gemeinde Heusweiler und an die "Aktion Menschen für Menschen", welche sich für Hilfe für Kinder in Äthiopien einsetzt. Frank Bredel

Die Gemeinde gibt das Geld der Aktion Kultur Heusweiler , die sich um die musikalische Grundausbildung an Grundschulen bemüht. Der Rest des Geldes wird zur Verschönerung des Außengeländes der Schiller-Schule benutzt. "Wir veranstalten diesen Lauf nun seit drei Jahren im Sommer. Die Schüler suchen sich einen Sponsor, der ihnen einen bestimmten Geldbetrag verspricht, wenn sie am Lauf teilnehmen", sagte Karsten Vitz, der stellvertretende Schulleiter. "Wir haben uns von dem Geld bereits ein Gewächshaus für die Schule angeschafft. Dort pflanzen wir Obst und Gemüse an, welches wir dann auf dem Wochenmarkt verkaufen", schilderte er. Für den Lauf sperrt die Polizei die Schillerstraße. Durch den Ort und über Feldwege können die Schüler die 2,3 Kilometer lange Strecke entweder laufend oder spazierend bewältigen. "Wir lassen den Lauf in die Sportnote miteinfließen, so dass jede Klassenstufe eine bestimmte Anzahl an Runden laufen muss", erklärte Vitz. Für dieses Jahr sei ein Lauf mit der Förderschule in Heusweiler , der Friedrich-Joachim-Stengel-Schule, geplant.