| 00:00 Uhr

Serie von Einbrüchen in der Gemeinde Heusweiler

Heusweiler. Peter Wagner

Die Polizei-Inspektion Köllertal ist am Samstag zu mehreren Wohnanwesen gerufen worden, nachdem dort Einbrecher zugange gewesen waren. In der Burgstraße in Kutzhof wurde an einem Haus zunächst der Rollladen einer Terrassentür hochgedrückt. Anschließend hebelte der unbekannte Täter die Tür mit mehreren Ansätzen auf, durchwühlte mehrere Schränke und Behältnisse und machte Beute in noch nicht überschaubarer Anzahl und Höhe. Die Tat ereignete sich zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 7 Uhr.

Auf dieselbe Art und Weise verschafften sich die Täter in der Heusweiler Beethovenstraße Zutritt zu einem Anwesen. Dort wurden dann sämtliche Schränke im Schlafzimmer nach Schmuck durchsucht. Nach Polizeiangaben ist das Haus derzeit unbewohnt, so dass die Tatzeit nicht näher eingegrenzt werden kann.

Gleich zwei Einbrüche ereigneten sich in den Abendstunden des Samstag in Wahlschied. In der Straße Zur Krepp wurde die rückwärtige Terrassentür aufgehebelt und Schmuck gestohlen. Diese Tat ereignete sich zwischen 18.30 und 22 Uhr. In der Neuwies in Wahlschied stellte die Hausbewohnerin bei der Rückkehr in ihr Anwesen gegen 22.15 Uhr einen Einbruch fest. Der hinzugerufene Nachbar konnte noch einen Mann auf der Terrasse der Geschädigten ausmachen. Der mutmaßliche Täter lief in Richtung Sportplatz weg.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte die Polizei ihn nicht antreffen. Auch er war mit einer gängigen Methode vorgegangen: Glasscheibe an der hinteren Terrrassentür einschlagen, durch das Loch hindurchgreifen und Tür öffnen, Geld und Schmuck suchen. Auch hier fehlt noch eine exakte Schadensauflistung. Die Polizei Köllertal bittet um Hinweise an Tel. (0 68 06) 91 00.