1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Heusweiler

In Eiweiler ging die Narren-Post ab

In Eiweiler ging die Narren-Post ab

Statt mit Steuern zahlten die närrischen Untertanen mit viel verdientem Applaus bei der Sitzung der Heusweiler Karnevalsgesellschaft.

Als die Minigarde der HKG Heusweiler am Samstagabend in der Eiweiler Großwaldhalle zu ihrem Marschtanz antrat, da hatte das Duo Dance Night dem närrischen Publikum in der festlich geschmückten Narrhalla schon mächtig eingeheizt. Der Nachwuchs des Vereins zeigte einen tollen Marsch und wurde mit dem ersten riesigen Beifall des Abends belohnt.

Den Applaus der närrischen Untertanen mehr als verdient hat in dieser Session, die sich unweigerlich dem Ende nähert, auch das Prinzenpaar der HKG, Prinz Sascha I. und Prinzessin Stephanie I. Die beiden gewährten dem Narrenvolk einen tiefen Einblick in die vergangenen Monate ihrer Regentschaft, die "in den vier Jahren unserer Beziehung wohl einer der absoluten Höhepunkte war", erklärte die Prinzessin, die frei heraus preisgab, dass das einzige "Prinzessinnenhafte" an ihr das Traumkleid sei. "Tobisch", also etwas ungelenk, so erfuhren die Gäste, könne aber auch der Prinz sein, der sich während seiner Amtszeit gleich ein paar Zehen demoliert hatte.

Besonders gerne begrüßten die beiden, die bei der Wahl des Verbands Saarländischer Karnevalsvereine (VSK) zum Prinzenpaar des Jahres den dritten Platz belegt hatten, die Sieger des Wettstreits: Seine Tollität Prinz Christian Silvester I. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Karen Elisabeth I. von den Rot-Weißen Funken aus Saarwellingen zauberten königlichen Glanz auf die Bühne. Sie appellierten auch an die Zuschauer, nicht mit Applaus zu geizen: "Schließlich haben alle Akteure lange auf diesen Auftritt hingearbeitet", betonte die Prinzessin.

Nach so vielen schönen Reden wurde die Bühne schnell für den nächsten Marschtanz geräumt, diesmal von der Aktivengarde der HKG, ehe Fidelius alias Christoph Lesch bereits am frühen Abend für mächtig viel Stimmung sorgte. Unter dem Motto "Wer singt, kann nicht reden", brachte er den Saal dazu, nicht nur zuzuhören, sondern auch eifrig mitzumachen.

Ganz nebenbei hatte er auch wertvolle Tipps für den VSK mitgebracht, wie die Hallen zur fünften Jahreszeit wieder gefüllt werden können. Bei der HKG, sagte er, habe dies bereits bestens funktioniert, die ausverkaufte Halle bot die perfekte Kulisse für das bunte Treiben auf der Bühne. Vor allem die vielen schönen Tänze mit den ausgefallenen Kostümen kamen beim Publikum bestens an. Aber auch die Büttenreden, die gekonnt die Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern auf die Schippe nahmen, wurden mit viel Alleh Hopp belohnt.

Am Ende eines langen Abends durfte sich auch Angela Horn, seit Oktober im Amt der Präsidentin des Vereins, entspannt zurücklehnen und das Finale mit Olga Ihl, der singenden Wirtin der Großwaldhalle, genießen.

Zum Thema:

 Zu den Gästen der Heusweiler Karnevalsgesellschaft (HKG) bei ihrer Kappensitzung in der Eiweiler Großwaldhalle gehörte am Samstagabend auch die Bürgergarde Ottweiler.
Zu den Gästen der Heusweiler Karnevalsgesellschaft (HKG) bei ihrer Kappensitzung in der Eiweiler Großwaldhalle gehörte am Samstagabend auch die Bürgergarde Ottweiler.
 Bei der Kappensitzung der HKG, von rechts: Das HKG-Prinzenpaar Sascha I. und Stephanie I., Moderator Wolfgang Blatt, Horst Wagner, Ehrenpräsident des Verbandes saarländische Karnevalsvereine (VSK), sowie das saarländische Prinzenpaar des Jahres Karen Elisabeth I. und Christian Silvester I. (Rot-Weiße Funken Saarwellingen). Fotos: cim
Bei der Kappensitzung der HKG, von rechts: Das HKG-Prinzenpaar Sascha I. und Stephanie I., Moderator Wolfgang Blatt, Horst Wagner, Ehrenpräsident des Verbandes saarländische Karnevalsvereine (VSK), sowie das saarländische Prinzenpaar des Jahres Karen Elisabeth I. und Christian Silvester I. (Rot-Weiße Funken Saarwellingen). Fotos: cim

Die Mitwirkenden bei der Kappensitzung der HKG Heusweiler in Eiweiler: Prinzenpaar Sascha I. und Prinzessin Stephanie I., Prinzenpaar des Jahres Prinz Christian Silvester I. und Prinzessin Karen Elisabeth I. (KV Rot Weiße Funken Saarwellingen), Minigarde, Aktive Garde, Mariechen Hannah Born (Fuka Oberlinxweiler), Dream Dancers (Bürgergarde Ottweiler), Männerschautanz "Die Rüsselbären" (Rot Weiße Funken Neunkirchen), Ill-Raketen "Carneval in Venedig" (Wemmetsweiler), Mariechen Christina Werner (HKG), Schautanz "Racing Team" (KVK Kutzhof), "Blue Angels" und "Blue Devils" der HKG. Reden: Vater und Sohn Oliver und Konrad Morsch (Wemmetsweiler), Onkelchen und Nichtchen Wendelin Karb und Jessika Schwarz (GKG Fraulautern), "Die zwei Fastnachter" Armin Dissieux und Angela Wachs ("Mir sinn do" Burbach). Musik und Unterhaltung: Fidelius (Christoph Lesch), Kapelle Duo Dance Night (Andrea und Dirk), KVK Kutzhof Marcel Woll, Olga Ihl - die singende Wirtin der Großwaldhalle. Vorsitzende Angela Horn, Moderation: Wolfgang Blatt.