| 20:14 Uhr

Auszeichnung für Schillerschule
Ehrungen, Ernennungen und Beförderungen

Heusweiler. Für seine besonderen Verdienste im Feuerlöschwesen wurde Lothar Barth (Heusweiler) das deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Gold verliehen. Das Feuerwehrehrenzeichen der Stufe II in Gold (für 35 Jahre) erhielten Raimund Feld (Heusweiler), Hans-Jörg Groß (Hirtel) und Christoph Hoffmann (Lummerschied).

Das Ehrenzeichen der Stufe I in Bronze (für 25 Jahre) bekamen Michael Paul (Eiweiler), Alois Blasen und Stefan Zender (Hirtel), Christian Zimmer (Kutzhof), Jochen Beul (Lummerschied) sowie Eric Wark (Numborn). Für 70-jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurden Helmut Schröder (Heusweiler) und Werner Brünnet (Holz) geehrt. 50 Jahre gehören Reiner Feld und Kurt Groß (beide Hirtel) sowie Lothar Feld und Hans-Georg Müller (beide Numborn) der Wehr an. Seit 40 Jahren sind Holger Kablé und Thomas Seis (beide Holz) sowie Rüdiger Kläs (Wahlschied) dabei. Und seit 20 Jahren gehört Andreas Wagner (Wahlschied) der Feuerwehr an.


Ernannt wurden Mathias Schikofski (Heusweiler) zum stellvertretenden Fachbereichsleiter der Jugendfeuerwehr, Stefan Hermann (Heusweiler) zum stellvertretenden Fachbereichsleiter Ausbildung, Andreas Kasper (Heusweiler) zum stellvertretenden Fachbereichsleiter für Presse und Öffentlichkeitsarbeit und Bernd Hoffmann (Lummerschied) zum stellvertretenden Gerätewart. Zu Löschmeistern befördert wurden Marco Luxenburger, Mathias Raber (beide Numborn) und Tobias Schwahn (Eiweiler). Zum Oberlöschmeister befördert wurde Stefan Ackermann (Holz) und zum Oberbrandmeister befördert wurde Manfred Hoff (Wahlschied).

Mit der Auszeichnung „Partner der Feuerwehr“ wurde die Friedrich-Schiller-Schule, vertreten durch Schulleiter Alexander Paschke, für die besonderen Verdienste um die Brandschutzerziehung und die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Heusweiler ausgezeichnet. Und mit der deutschen Feuerwehr-Ehrenmedaille wurde Bürgermeister und Chef der Wehr, Thomas Redelberger, für seine besonderen Verdienste um das Feuerlöschwesen ausgezeichnet.



(dg)