1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Dieses Schild hat sein „S“ verloren: Der Fehler wird bald verbessert

Dieses Schild hat sein „S“ verloren: Der Fehler wird bald verbessert

Da muss schon einiges passiert sein: Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) gibt ein Orts-Hinweisschild in Auftrag, eine lokale Schilderfirma produziert das Alu-Teil und montiert es an der vorgesehenen Örtlichkeit, der Autobahnauf-/-abfahrt zur A8 im Bereich Heinitzer Straße. Dann schaut der Landesbetrieb als Auftraggeber bei der Abnahme nach dem Rechten. Und anschließend weist es wochen-, gar monatelang den Weg nach "Friedrichthal".

Denn auch keinem Autofahrer oder Spaziergänger fällt scheinbar auf Anhieb auf, dass da was fehlt. Das entscheidende "Friedrichsthal-S" wurde offensichtlich einfach vergessen. Und da das Schild zum Refugium des LfS gehört, hat sich dessen Pressesprecher Klaus Kosok auf die S-uche gemacht: "Das Schild scheint bereits länger mit der fehlerhaften Aufschrift vor Ort installiert zu sein. Sowohl der Hersteller, in der Regel ein regionales Schilderunternehmen, als auch wir bei der Abnahme des Schildes nach der Montage haben den Fehler wohl übersehen. Kann passieren, sollte aber nicht", erklärt Kosok und hat die Lösung parat: "Wir werden das kurzfristig korrigieren und das Schild mit der richtigen Beschriftung mit Folie überkleben. Die Kosten dafür sind marginal."