| 20:22 Uhr

Caritas
Experten reden über Wege aus der Wohnungsnot

Saarbrücken. „Wohnungsnot ist zu einer sozialen Wirklichkeit geworden, die gesellschaftspolitisches Konfliktpotenzial birgt“, sagt der Saarbrücker Caritasdirektor Michael Groß. Zunehmend werden Familien, alte und einkommensschwache Menschen oder Studenten in Städten aus ihren Stadtvierteln verdrängt. red

Auch in Saarbrücken fehlen bezahlbare Wohnungen. Steigende Mieten und Wohnungsknappheit treffen nicht nur Menschen mit geringem Einkommen. Mit dem Caritasgespräch am 5. November will die Caritas auf die Vielschichtigkeit der Problematik aufmerksam machen und mögliche Wege aus der Wohnungsnot diskutieren.


Das Caritasgespräch beginnt um 19 Uhr im Johannes-Foyer in der Ursulinenstraße 67 in Saarbrücken.