Tarifverträge für Sicherheitspersonal ab sofort allgemeinverbindlich

Tarifverträge : Sicherheitspersonal an Tarif gebunden

Arbeitsministerin Anke Rehlinger hat den aktuellen Tarifvertrag für die Beschäftigten im Sicherheitsgewerbe für allgemeinverbindlich erklärt. Das teilt das Ministerium mit. Rehlinger folge damit der Empfehlung des saarländischen Tarifausschusses.

Die Regelungen des Tarifvertrages gelten damit nun auch für die nichtorganisierten Beschäftigten und Arbeitgeber in der Branche. Die Stundenlöhne beginnen demnach bei zehn Euro bis 13,10 Euro rückwirkend ab dem 1. Januar 2019.

Mehr von Saarbrücker Zeitung