Sportvereine sollen mehr zahlen

. Die St. Ingberter Stadtverwaltung hat in der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt auf Antrag des Beigeordneten Adam Schmitt (Grüne) eine umfangreiche Analyse der Eigentümerstruktur bei den Sportplätzen im Stadtgebiet vorgelegt.

Aufgeschlüsselt werden in der langen Liste zudem die Besitzverhältnisse bei den Umkleideräumen und Sportheimen sowie die Beiträge, die die Fußballvereine zu den Energiekosten leisten. Adam Schmitt bedankte sich artig für den Überblick: "Es besteht endlich Kostentransparenz." Dann goss der Beigeordnete aber auch gleich Wasser in den Wein. Denn die Vorlage sei aus seiner Sicht eine gute Vorbereitung auf eine Diskussion darüber, die Nutzungsentgelte anzupassen, sprich zu erhöhen. Derzeit sei der Beitrag der Vereine zu den tatsächlich entstehenden Kosten zu gering. Spätestens Ende des Jahres müsse der Stadtrat dieses Thema angehen, so Schmitt.