Ein Abend für die Geige

Am kommenden Sonntag, 11. Oktober, findet um 17 Uhr in der St. Ingberter Christuskirche ein Vortrag mit Musik unter dem Titel "Faszination Geige " statt. Helmut Haag, der sich neben seinem Beruf als Geiger auch als Geigenliebhaber und -sammler intensiv mit der Geige als Instrument befasst hat, spricht über die Entstehung und Entwicklung der Geige , die mit Antonio Stradivari vor gut 250 Jahren bereits vollendet war, über das Faszinosum, das von von einer kleinen Holzschachtel mit vier Saiten bespannt ausgeht, die mit ihrem Klang Säle füllt und die Herzen der Menschen berührt, die so zerbrechlich erscheint und doch die Jahrhunderte überdauern kann, die oft beschädigt und wieder repariert ihren Klang nicht verliert, über die besondere Beziehung zwischen Spieler und Instrument, über persönliche Erfahrungen, und mehr.

Als Zwischenmusiken musizieren Helmut Haag und die Pianistin Anne Borg Auszüge aus Sonaten von Ludwig van Beethoven , Franz Schubert , Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms und Edvard Grieg.

Eintritt: 6 Euro