5:1 im Derby: Mengen holt sich zur Kirb Platz eins zurück

5:1 im Derby: Mengen holt sich zur Kirb Platz eins zurück

An der heimischen Kirb hat der SV Bliesmengen-Bolchen am Sonntag durch einen 5:1-Kantersieg gegen die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim in der Fußball-Verbandsliga Nordost die Tabellenführung zurückerobert.

Auf Zuspiel von Andreas Stief gelang Mathias Munz das 1:0 (36.), ehe Maximilian Hess per 18-Meter-Schuss erhöhte (43.). Nach der Pause blieb Mengen am Drücker und legte durch einen Kopfballtreffer von Stief das 3:0 nach (75.). Wiederum Munz (81., 87.) besorgte für die Heimelf den Rest, dazwischen betrieb Ballweilers Michael Güngerich (83.) vor 250 Zuschauern an ehemaliger Wirkungsstätte Ergebniskosmetik.

Der SV St. Ingbert bezwang zu Hause den VfB Hüttigweiler mit 2:1. Da Torhüter Philipp Rudigier keinen Spielerpass dabei hatte und sich auch nicht auswiesen konnte, durfte er nicht auflaufen und wurde durch Maximilian Ziegler ersetzt. Der kassierte nach 26 Minuten mit einem Schuss von der Strafraumgrenze in den Winkel hinein das 0:1 durch Sascha Fess. Wiederum Fess erhöhte nach Wiederbeginn auf 2:0 (47.), ehe Wajdl Moumni per Strafstoß verkürzte (70.). Schon vor der Pause war Janis Maas mit einem weiteren Foulelfmeter an SVI-Torwart Marius Herbach gescheitert (36.).

Dagegen unterlag der TuS Rentrisch zu Hause dem SV Furpach durch ein Tor von David Schwarztrauber (68.) mit 0:1. TuS-Trainer Uwe Lang: "Das war eine bittere Niederlage."

Mehr von Saarbrücker Zeitung