Verbandsliga: Bliesmengen stoppt den Abwärtstrend

Verbandsliga: Bliesmengen stoppt den Abwärtstrend

In der Fußball-Verbandsliga Nordost hat der SV Bliesmengen-Bolchen am Sonntag durch einen 2:1-Heimsieg gegen die FSG Schiffweiler seinen Negativlauf gestoppt. Beide Teams verschossen einen Strafstoß.

Mengens Andreas Stief scheiterte mit einem Foulelfmeter an FSG-Torwart Mantas Babicius (55.), Schiffweilers Jens Hartz per Handelfmeter an Stefan Ruppert (87.). Jens Lück hatte auf Vorarbeit von Maximilian Hess für die Heimelf das 1:0 erzielt (10.), ehe Dennis Frisch ausglich (30.). Das Siegtor schoss Mathias Munz (81.).

Auch die SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim punktete beim 5:1 bei Hellas Marpingen dreifach. Mann des Tages war SG-Spielertrainer Sascha Meyer, dem innerhalb von einer Viertelstunde ein lupenreiner Hattrick gelang. Dagegen verlor der TuS Rentrisch beim 2:4 beim SV Landsweiler-Lebach nicht nur das Spiel, sondern auch Christoph Schneider (77.) sowie Tim Kreutzberger (79.) mit Gelb-Rot. Für die Gäste trafen Schneider und Matthias Weyers. Das Führungstor von Sascha Fess (40.) war für den SV St. Ingbert beim SV Thalexweiler zu wenig, um zu punkten. Gäste-Torwart Marius Herbach sah beim 1:4 nach einer Notbremse Rot (32.).

Mehr von Saarbrücker Zeitung